Grußwort des 1. Vorsitzenden - Walldorfer Ski-Club 81 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Grußwort des 1. Vorsitzenden

Liebe WSC-Mitglieder, liebe Freunde unseres Ski-Clubs,
am Freitag den 17.09.2021 war es wieder so weit. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand gewählt.
Jochen Bähr hat seinen Vorsitz nach insgesamt 8 Jahren, davon 4 Jahre als 1. Vorsitzender und 4 Jahre als 2. Vorsitzender, abgegeben.
Ebenso hat unsere Kassiererin, Rita Geier, ihr Amt nach 11 Jahren zur Verfügung gestellt.
Unsere Jugendwartin, Julia Kittler, hat uns 2 Jahre aktiv begleitet.

Der Verein bedankt sich recht herzlich bei allen für die geleistete Arbeit, insbesondere bei Rita Geier und Jochen Bähr für ihre langjährige Tätigkeit.

Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte des WSC sind die Positionen des 1. und 2. Vorsitzenden weiblich besetzt. Glücklicherweise müssen wir aber nicht auf männliche Unterstützung verzichten.

Wie setzt sich der neue Vorstand zusammen ?
1. Vorsitzende:
Birgit Böhli-Tretschock
2. Vorsitzende:
Birgit Lehment


Kassiererin:
Flavia Lecei
Schriftführerin:
Astrid Lundschien
Sportwart:
Volker Tretschock



Jugendwart:

Nicht besetzt



Beisitzer:

Thomas Dalgauer
Beisitzer:
Walter Frenzel
Beisitzer:

Wolfgang Wirth
Was geht der neue Vorstand an?
Bewährtes bleibt erhalten und wir wollen auch neue Wege beschreiten.

Digitalisierung ist aktuell in aller Munde. Auch wir, der WSC, wollen digitaler werden und haben einen MS Teams-Account eingerichtet, mit dem wir in der Vergangenheit schon unsere Vorstandssitzungen digital durchgeführt haben. Eine digitale Sitzung ersetzt keine persönlichen Zusammenkünfte, aber wir sind nun für die Zukunft gewappnet.

Auch unsere wöchentliche Skigymnastik konnte so schon digital, von zu Hause aus, stattfinden.

Unsere analogen Unterlagen sollen ebenfalls nach und nach digitalisiert werden, d.h. der WSC goes digital.

Dem Verein fehlt nach wie vor der Nachwuchs. Da jedoch Walldorf über eine Vielzahl von Vereinen mit den unterschiedlichsten Angeboten verfügt, gestaltet es sich schwierig, Jugendliche für unseren Verein zu begeistern. Die finanzielle Förderung für Kinder und Jugendliche (für Skipässe und Reisekosten) werden wir daher in Zukunft beibehalten. Auch die Kosten für die Busfahrt ins Skigebiet bei der Stadtfreizeit (ehemals Stadtmeisterschaft) wird zu einem großen Teil übernommen. Das kam in der Vergangenheit gut an und hat sicher zu einer erhöhten Teilnehmerzahl geführt.

Für die kommende Saison sind wir optimistisch und haben erneut viele tolle Skifreizeiten, Aktivitäten und Wanderungen geplant. Unsere Organisatoren haben wie immer keine Mühen gescheut, tolle Angebote für Euch zusammen zu stellen.

Hierzu noch ein Hinweis: wir freuen uns auf jeden Fall, wenn auch unsere Mitglieder, die nicht dem Vorstand angehören, Aktivtäten anbieten. Kennt jemand eine tolle Wanderung? Hat jemand mal eine schöne Radtour gemacht? Vielleicht mal wieder Kanu fahren? Oder etwas ganz anderes? Kontaktiert uns, wir freuen uns sehr über Eure Vorschläge und bieten sie gerne an.

Auch unser traditioneller Hüttenzauber, der bereits im kommenden November stattfinden soll, steht wieder auf dem Programm. Nicht zu vergessen sind auch die wöchentlichen Aktivitäten wie das Mountainbiken, Nordic-Walking oder der Lauftreff. Alle Termine und Beschreibungen findet Ihr hier auf unserer Homepage. Beachtet bitte auch immer die aktuellen Termine, die in der WaRu veröffentlicht werden.

Coronabedingt kann es allerdings bei allen Veranstaltungen oder Aktivitäten kurzfristig zu Änderungen sowie Absagen kommen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen, die den Verein im vergangenen, sicherlich nicht ganz einfachen Jahr, mit ihrem Engagement unterstützt haben recht herzlich bedanken.

Wir, das Vorstandsteam, freuen uns auf eine tolle Saison 2021/2022 und hoffen, dass viele von Euch an unseren Aktivitäten teilnehmen und wir viel Spaß haben werden. Für alle Aktivitäten und natürlich speziell für die Skifreizeiten haben wir uns schon mit Frau Holle in Verbindung gesetzt.

Ansonsten bleibt nur zu sagen: Wenn Ihr etwas auf dem Herzen habt –
Kritik, Anregungen, Wünsche, Lob – sprecht uns an.

Im Namen des Vorstandsteams

Birgit und Birgit


Das sind wir, der neue WSC Vorstand: von links
Walter Frenzel, Volker Tretschock, Birgit Böhli-Tretschock, Thomas Dalgauer, Flavia Lecei, Astrid Lundschien, Birgit Lehment.
Wolfgang Wirth fehlt leider auf diesem Bild.
Besucherzaehler
Anzahl Seitenaufrufe
Besucherzaehler
Anzahl Besucher
Zurück zum Seiteninhalt